Real Madrid :Neuer Sportdirektor: Real-Boss baggert an Sevilla-Erfolgsmanager

florentino perez 2
Foto: Enriquecalvoal / Dreamstime.com

Wie die Sporttageszeitung MARCA berichtet, hat es der Bauunternehmer auf Ramón Rodríguez Verdejo, genannt Monchi, vom FC Sevilla abgesehen.

Der ehemalige Profi genießt in der Branche einen hervorragenden Ruf. Er hält Sevilla seit Jahren mit einer klugen und profitablen Transferpolitik mit relativ geringen Mitteln in der Spitzengruppe der Primera Division.

Die Europa League konnte der Klub unter Unai Emery gleich mehrere Male hintereinander gewinnen.

Nach dem Abschied des Erfolgscoachs zu Paris Saint-Germain im vergangenen Sommer holte Monchi Jorge Sampaoli als neuen Trainer.

Hintergrund


Unter dem argentinischen Chefcoach belegt Sevilla den dritten Tabellenplatz der Primera Division und steht vor dem Einzug ins Viertelfinale der Champions League.

Monchi steht in Andalusien noch bis 2020 unter Vertrag. Das Arbeitspapier enthält eine Ausstiegsklausel über zehn Millionen Euro.