Noch ein LaLiga-Klub klopft bei Mariano Diaz an

08.08.2022 um 12:22 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
mariano diaz
Foto: / Getty Images

Kommt Mariano Diaz in den kommenden Wochen doch noch bei einem anderen Klub unter? Real Madrid sucht nach einem Abnehmer für den 29-Jährigen, um ein Jahr vor Vertragsende zumindest eine geringe Ablöse einholen zu können.

Laut Angaben des Lokalmediums El Ideal hat sich UD Almeria nach Mariano erkundigt. Der LaLiga-Aufsteiger fürchtet den Abgang seines Torjägers Umar Sadiq, der mit einigen größeren Klubs in Verbindung gebracht wird. Mariano könnte in die Fußstapfen des Nigerianers treten.

Der gebürtige Spanier mit Wurzeln in der Dominikanischen Republik soll vor allem für spanische Vereine interessant sein. Celta Vigo, der FC Cadiz und Real Valladolid sind bereits gehandelt worden. Eine heiße Spur ergab sich bisher allerdings nicht.

Vor vier Jahren holte Real Mariano Diaz von Olympique Lyon zurück. Bei den Profis kommt er insgesamt auf enttäuschende 73 Pflichtspiele (2.064 Minuten). Vor Wochen wurde noch über ein Fenerbahce-Angebot berichtet, das ebenfalls nicht existiert.

Verwendete Quellen: El Ideal