Real Madrid Optimist Eden Hazard schließt Abschied im Sommer aus

getty eden hazard 220525
Foto: / Getty Images

Zu den anhaltenden Wechselgerüchten nahm der Nationalspieler jetzt abermals Stellung. "Jeder weiß, dass ich einen Vertrag bis 2024 habe", erklärte der verletzungsgeplagte Pechvogel bei VTM Nieuws.

"Meine ersten drei Saisons sind nicht gut gelaufen, deshalb möchte ich allen zeigen, was ich kann", so der Belgier. Die Spielzeit 2021/22 begann mit regelmäßigen Einsätzen durchaus vielversprechend. Nach einer Magen-Darm-Grippe zum Ende des letzten Jahres verlor Eden allerdings den Anschluss an die erste Elf.

Real Madrid

Vor gut sechs Wochen holte den 31-Jährigen dann sein Verletzungspech ein. Aufgrund einer Fissur im rechten Wadenbein musste er sich einer OP unterziehen. Erst seit einigen Tagen steht er deshalb wieder im Aufgebot der Madrilenen.

In der nächsten Saison will Hazard nach einer hoffentlich gut verlaufenden Vorbereitung wieder angreifen. "Es war schon immer ein Traum, für Real zu spielen. Ist es immer noch", gesteht der Linksaußen.

Hazard in England begehrt

Trotz seiner hohen Verletzungsanfälligkeit genießt Hazard großes Ansehen in Europa, besonders in England. Teams wie Newcastle United und Aston Villa werden immer wieder mit ihm in Verbindung gebracht.

Eine Rückkehr zum FC Chelsea steht ebenfalls im Raum. Mit den Blues gewann der Offensivmann in sieben Jahren unter anderem je zweimal die englische Meisterschaft und die Europa League.