Paris Saint-Germain Nicht Mbappe: Pochettino sieht Messi als besten Spieler der Welt

mauricio pochettino 2020 8003
Foto: Cosmin Iftode / Shutterstock.com

Gleich zu Beginn zählte Pochettino die Vorzüge seines Teams auf. "Messi ist mit sieben Ballon d'Or-Trophäen der Beste der Welt, dann haben wir großartige Spieler, die danach streben, die Besten zu sein." Im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League baut der Trainer aber vor allem auf Kylian Mbappe, der schon bei 24 Saisontreffern steht.

"Kylians Form spricht für sich. Er gehört zu den besten Spielern, die am hellsten strahlen", so Pochettino. Der Franzose erzielte im Hinspiel den späten 1:0-Siegtreffer für seine Mannschaft. Des Weiteren erspielte er sich mehrere Hochkaräter. Reals Abwehr wird ihn deshalb wohl erneut besonders im Blick haben.

Pochettino erwartet im Rückspiel ein ähnliches Match

"Real Madrid wird seine Spielweise aufgrund der Verletzungen und Sperren nicht ändern", war sich Pochettino auf der Pressekonferenz sicher. Bei den Gastgebern fallen unter anderem Ferland Mendy und Casemiro aufgrund einer Gelbsperre aus. Der angeschlagene Toni Kroos soll seine Oberschenkelprobleme hingegen auskuriert haben. Es wird beim Greifswalder angeblich sogar für einen Startelf-Einsatz reichen.

Paris Saint-Germain

Pochettino rechnet im Topspiel derweil nicht mit irgendwelchen Überraschungen: "Wir kennen uns gut, wir haben alle ihre Spiele gesehen und sie haben alle unsere gesehen." Mit einer dominanten Spielweise will der 50-Jährige in die nächste Runde einziehen. "Wir werden Intensität zeigen und versuchen, den Ball zu kontrollieren, um ihn von unserem Bereich fernzuhalten."

Vor knapp zwei Wochen ging diese Taktik voll und ganz auf. Während Paris Saint-Germain im heimischen Prinzenpark zahlreiche Chancen kreierte, blieb die Offensive von Real Madrid weitestgehend blass.