Real Madrid :PSG nimmt Verhandlungen mit Kylian Mbappe wieder auf

kylian mbappe 2021 11
Foto: ph.FAB / Shutterstock.com

Kylian Mbappe wird wohl keine zeitnahe Entscheidung über seine Zukunft treffen. Wie die L'Equipe berichtet, hat Paris Saint-Germain die Verhandlungen über eine mögliche Vertragsverlängerung vor Kurzem wieder aufgenommen. Es seien bislang aber keine nennenswerten Fortschritte erzielt worden.

Mbappe lässt schon seit Monaten keine Anzeichen erkennen, dass er sich für eine Auffrischung seines 2022 auslaufenden Kontrakts erwärmen könnte. Ganz im Gegenteil: Der 22-Jährige soll im Sommer bei der Pariser Vereinsführung vorstellig geworden sein und seine Freigabe erbeten haben.

Hintergrund

Real Madrid ist absolut heiß darauf, Mbappe unter Vertrag zu nehmen, war mit den Abwerbeversuchen im vergangenen Transferfenster aber ins Leere gelaufen. Im Januar, wie schon öfters kolportiert, wird es aber voraussichtlich nicht zu einem Vertragsabschluss kommen.

Mbappe kann in rund zwei Wochen Gespräche mit anderen Klubs aufnehmen, soll aber im expliziten Real-Fall vor März den persönlichen Austausch nicht aufnehmen wollen. Mbappes Wechsel an die Concha Espina gilt weiterhin als das wahrscheinlichste Szenario.

Video zum Thema