Real Madrid :Raphael Varane: Deal mit Manchester United wird täglich wahrscheinlicher

raphael varane 2019 4
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Werbung

Das Arbeitspapier von Raphael Varane läuft 2022 aus. Da der Weltmeister von 2018 sich bisher gegen eine Vertragsverlängerung sträubt, sind die Königlichen bereit ihren Abwehrmann in der laufenden Transferperiode zu verkaufen, um ihn nicht in einem Jahr ablösefrei zu verlieren.

Manchester United würde den 28-Jährigen mit Kusshand nehmen. Laut den Manchester Evening News laufen Verhandlungen. Eine Quelle hat der Tageszeitung gesteckt, dass ein Transfer "täglich näher rückt."

Hintergrund

Raphael Varane wäre nach Sergio Ramos (ablösefrei zu PSG) der zweite Stammspieler aus der Innenverteidigung, der die Concha Espina verlässt.

Viele Fans des spanischen Rekordmeisters hoffen nach wie vor auf eine Verlängerung mit Raphael Varane, Jorge Valdano glaubt allerdings nicht mehr an ein Happy End.

Der ehemalige Spieler, Trainer und Sportdirektor von Real erklärte gegenüber El Transistor: "Real Madrid verliert zwei Giganten auf strategisch wichtigen Positionen. Ramos und Varane sind so etwas wie Giorgio Chiellini und Leonardo Bonucci in Italien."

Varane soll bei Manchester United nach Jadon Sancho der zweite neue Hochkaräter für die neue Saison werden. In der neuen Spielzeit soll Trainer Ole Gunnar Solskjaer endlich die lange Durststrecke in der Premier League beenden. Manchester United gewann letztmals noch unter der Leitung von Sir Alex Ferguson 2013 die Meisterschaft.

Video zum Thema