Real Madrid :Real-Einigung steht aus: ManCity bei Sergio Ramos in Lauerstellung

sergio ramos 2019 08 001
Foto: lev radin / Shutterstock.com

Und so langsam gerät Real Madrid unter Zeitdruck. Laut GOAL.COM sind die Verantwortlichen noch immer nicht mit einem Vertragsangebot an Sergio Ramos herangetreten. In verschiedenen Parametern liegen die Parteien wohl noch auseinander.

Ramos fordert unter anderem eine Vertragslaufzeit über zwei Jahre, damit er im Anschluss seine Karriere an der Concha Espina beenden kann. Dort hatte man sich aber schon vor Längerem die Leitplanke gesetzt, Verträge von Ü30-Spielern nicht länger als eine Saison auszuweiten.

Hintergrund


Ohne Real darüber in Kenntnis zu setzen, darf Ramos mit anderen Klubs in Verhandlungen treten. ESPN zufolge behält Manchester City die momentane Situation rund um den 34-Jährigen ganz besonders im Auge. Pep Guardiola gilt als großer Ramos-Fan.

In Spaniens Hauptstadt ist die Idee der weiteren Zusammenarbeit aber weiterhin klar definiert. "Ich sehe ihn noch viele Jahre spielen, weil er auch sehr auf sich achtet", wünschte sich Zinedine Zidane vor Kurzem mindestens ein weiteres Ramos-Vertragsjahr.