Real Madrid :Real-Leihgabe Luka Jovic: Eintracht glaubt nicht an langfristigen Frankfurt-Verbleib

luka jovic 2020 1001
Foto: MDI / Shutterstock.com
Werbung

"Die Chancen dafür sind minimal", sagte Frankfurts Sportdirektor Bruno Hübner gemäß der Bild-Zeitung. "Wenn er sich jetzt wieder in den Vordergrund spielt, kommen ganz andere Klubs ins Rennen."

Jovic hatte die Hessen im Sommer 2019 in Richtung Real Madrid verlassen. 63 Millionen Euro Ablöse wanderten im Gegenzug auf die Konten des Bundesligisten. Jovic unterschrie bis 2025 im Estadio Santiago Bernabeu.

Da Jovic  bei den Königlichen in eineinhalb Jahren nicht zu überzeugen wusste, wurde er im Januar zurück nach Deutschland verliehen. Seine Bilanz: drei Tore. Damit hat der Serbe in sieben Spielen für die SGE mehr Treffer als in 18 Monaten beim spanischen Rekordmeister erzielt.