Real Madrid :Real Madrid beschäftigt sich mit EM-Shootingstar Mikkel Damsgaard

imago mikkel damsgaard 130721
Foto: PA Images / imago images
Werbung

Mit einem traumhaften Freistoß aus 25 Metern besorgte Mikkel Damsgaard im Halbfinale der Europameisterschaft dem späteren Finalisten England den ersten Gegentreffer des Turniers. Der 21-Jährige gefiel während des gesamten Turnierverlaufs mit viel Spielwitz und Unbekümmertheit.

Nach Informationen der Tuttosport vermeldet inzwischen auch Real Madrid Interesse an Damsgaard. Ein Wechsel des flinken Außenbahnstürmers, um den sich in den kommenden Wochen wohl noch so einige steile Hypothesen ergeben werden, ist in diesem Sommer allerdings ausgeschlossen.

Damsgaards Stammverein Sampdoria Genua hat bereits klargemacht, seinen Shootingstar unter keinen Umständen abgeben zu wollen. Vielmehr streben die Verantwortlichen an, nach einer weiteren Saison eine weitaus höhere Ablöse zu erzielen, als in diesem Sommer generiert werden könnte.

Hintergrund


Der FC Liverpool, Barça und Tottenham Hotspur solle sich ebenfalls nach Damsgaard erkundigt haben, der in Genua noch über ein bis 2024 datiertes Langfristpapier verfügt. Den Liguren ist im Sommer vorigen Jahres offensichtlich ein echtes Schnäppchen gelungen.

Damsgaard kam für knapp sieben Millionen Euro von seinem dänischen Ausbildungsverein FC Nordsjaelland und lieferte in seiner ersten Saison in einer europäischen Topliga zwei Tore und vier Vorlagen in 35 Meisterschaftsspielen.