Real Madrid beschäftigt sich mit Harry Kane – oder doch nicht?

15.01.2023 um 15:08 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
harry kane
Harry Kane wird einmal mehr bei Real Madrid gehandelt - Foto: / Getty Images

Der Journalist Ben Jacobs sowie ein spanisches Portal hatten sich einmal mehr der Personalie Harry Kane angenommen. Übereinstimmend wurde dann davon berichtet, dass er in den Überlegungen von Real Madrid wieder eine Rolle einnehmen. Das entspricht aber offenbar nicht der Wahrheit.

Fabrizio Romano schreibt in seiner CaughtOffside-Kolumne, dass bekannt sei, dass Kane vor allem vom FC Bayern sehr geschätzt werde, es im Moment aber mit keinem anderen Verein konkreten Kontakt gebe.

"Ich bin mir sicher, dass die Zukunft von Antonio Conte entscheidend sein wird, um zu verstehen, wie es mit Kane weitergeht und wie die Gespräche über einen neuen Vertrag verlaufen werden", so Romano. Kane ist an Tottenham Hotspur noch bis 2024 gebunden und träumt nach wie vor von großen Titeln. Ob er die mit den Spurs gewinnen kann, national wie international, ist nicht seriös einschätzbar.

In Real Madrids aktuelle Transferpolitik würde Kane, der im Sommer 30 Jahre alt wird, aufgrund seines Alters ohnehin nicht passen. Die Blancos hatten sich zuletzt auf die Fahne geschrieben, junge, hochtalentierte und entwicklungsfähige Spieler unter Vertrag zu nehmen.

Verwendete Quellen: CaughtOffside