Real Madrid findet großen Gefallen an Gabriel Jesus

07.06.2022 um 10:21 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
gabriel jesus
Foto: / Getty Images

Real Madrid ist offenbar die Möglichkeit angeboten worden, ab der kommenden Saison mit Gabriel Jesus zusammenzuarbeiten. Nach Informationen der Sendung Carrusel Deportivo von Cadena SER hat Atletico Madrid diese Chance bereits ausgeschlagen.

Gabriel Jesus soll fünf Millionen Euro Nettojahresgehalt fordern, Real Madrid "mag ihn sehr", heißt es. Der Brasilianer passt genau in die Vorstellungen des Vereins und ist zudem erschwinglich. Damit ist wohl der tägliche Unterhalt und nicht die zu zahlende Ablöse gemeint.

Der Stürmer von Manchester City war in den letzten Wochen vor allem mit einem Wechsel zum FC Arsenal verbunden worden. Im Zuge dessen war bekanntgeworden, dass der amtierende Englische Meister 60 Millionen Euro Ablöse für Gabriel Jesus fordern soll – und das kurz vor Eintritt ins letztes Vertragsjahr.

Eine Verpflichtung des 25-Jährigen soll für Real Madrid derzeit aber noch ein Problem darstellen. Die Einbürgerung von Vinicius Junior in Spanien würde sich länger ziehen als erwartet. Gabriel Jesus würde aufgrund seiner Herkunft einen Nicht-UEFA-Ausländer-Platz einnehmen.

Verwendete Quellen: Carrusel Deportivo