Primera Division

Real Madrid geht bei Aurelien Tchouameni wohl leer aus

getty aurelien tchouameni 22050454
Foto: / Getty Images

Real Madrid hat im Werben um Aurelien Tchouameni offenbar keine Chance. Neben Juventus Turin steht der hochtalentierte Mittelfeldspieler bei "sehr vielen Klubs" aus der Premier League auf dem Zettel, verrät Transferexperte Gianluca Di Marzio dem Portal Wettfreunde.net.

Manchester United und der FC Arsenal werden im Rahmen dessen namentlich genannt. Das Interesse englischer Klubs schließt einen Wechsel nach Madrid grundsätzlich nicht aus. Aber: "Er würde gerne in der Premier League spielen", erklärt Di Marzio. "Er ist ein weiteres Jahr bei Monaco geblieben, um auf die Chance zu warten, in der Premier League zu spielen. Ich denke, das wird er Sommer in dem er wechselt."

Real Madrid

Im März hatten sich einige Medien in Spanien ziemlich weit aus dem Fenster gelehnt und von einer Einigung zwischen Real und Tchouameni über eine Zusammenarbeit ab der kommenden Saison berichtet. Von einer Vorvereinbarung schrieb die Marca, die Ablöse soll bei rund 50 Millionen Euro liegen.

Tchouamenis Vertrag beim AS Monaco ist noch langfristig bis 2024 datiert, der 22-Jährige gilt in Frankreich als Versprechen für die Zukunft. Und genau deshalb wird sein Name in den kommenden Wochen ständig in der Gerüchteküche auftauchen.