Real Madrid guckt sich nächsten Hochkaräter für die Innenverteidigung aus

27.09.2022 um 09:23 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
milan skriniar
Real Madrid beobachtet die Situation um Milan Skriniar - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Real Madrid behält die weitere Entwicklung bei Milan Skriniar scheinbar ganz genau im Auge. Der Mundo Deportivo zufolge will der spanische Rekordmeister keine Neuigkeit bezüglich des Innenverteidigers von Inter Mailand verpassen.

Skriniar kann aufgrund seines auslaufenden Vertrags nach aktuellem Stand in weniger als einem Jahr ablösefrei wechseln. Für Real wäre es nach Antonio Rüdiger innerhalb eines Jahres der nächste Coup für die defensive Schaltzentrale, der zum Nulltarif über die Bühne gehen würde.

Inter arbeitet unterdessen an der Verlängerung. Eine Gehaltserhöhung auf sechs bis 6,5 Millionen Euro soll Skriniar vom italienischen Großklub in Aussicht gestellt werden. Macht Skriniar allein die wirtschaftlichen Faktoren für seine Zukunft entscheidend, müsste er sich für das Angebot von Paris Saint-Germain entscheiden.

Für Inter war ein Verkauf in diesem Sommer jedenfalls kein Thema. Giuseppe Marotta bezeichnete Skriniar unmittelbar nach Schließung des Transferfensters als "unantastbar". Marotta fügte vor einigen Wochen an: "Wir haben alle Angebote für ihn abgelehnt." PSG soll bis zu 70 Millionen Euro Ablöse geboten haben.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Mundo Deportivo
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG