Real Madrid :Real Madrid hängt Marco Asensio Preisschild um

marco asensio 2020 01 007
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com
Werbung

Trifft das passende Angebot ein, ist Real Madrid offenbar bereit dazu, Marco Asensio gehen zu lassen. Die spanische Digitalzeitung OKDIARIO berichtet von 50 Millionen Euro, die ein interessierter Klub für den Flügelstürmer aufwenden müsste.

Asensio stagniert schon seit Längerem. Nach seiner schweren Knieverletzung kam der einst als größtes Talent Spaniens gehandelte Mallorquiner nicht wirklich wieder auf die Beine. Auch in dieser Saison ist Asensio weit davon entfernt, Stammspieler zu sein.

Hintergrund

Chefredakteur Eduardo Inda verrät in diesem Zusammenhang, dass Asensio einer der Spieler sei, der verkauft werden soll, um die Transfers von Kylian Mbappe und Erling Haaland zu ermöglichen. Raphael Varane, Dani Ceballos, Mariano Diaz und Martin Ödegaard sollen der Abschiedsliste ebenfalls angehören.

Ob ein möglicher Interessent tatsächlich dazu bereit sein wird, für den sich in einem anhaltenden Formtief befindlichen Asensio die inmitten der Pandemie stattliche Ablöse von 50 Millionen Euro zu zahlen, ist zumindest fraglich. Sein Vertrag läuft noch bis 2023.

Video zum Thema