Real Madrid soll Nachfolger für Andriy Lunin gefunden haben

13.01.2022 um 14:24 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
andriy lunin
Foto: Vitalii Kliuiev / Dreamstime.com
VIDEO ZUM THEMA

Am Mittwoch kommender Woche wird Andriy Lunin mal wieder für Real Madrid zum Einsatz kommen. Dann treten die Blancos im Achtelfinale der Copa del Rey beim FC Elche an. Eine große Anzahl an Einsätzen dürfte Lunin im Trikot des spanischen Rekordmeisters zunächst nicht mehr absolvieren.

Nach einem Bericht von Defensa Central wird Lunin Real im Sommer erneut auf Leihbasis verlassen. Ein gewohntes Muster. Der Ukrainer absolvierte seit seinem Wechsel 2018 erst zwei Pflichtspiele für die Madrilenen, dreimal wurde der 22-Jährige stattdessen verliehen.

Das Portal nennt Fernando Pacheco als möglichen Lunin-Erben. Der Stammtorhüter von Deportivo Alaves wird im Mai 30 Jahre alt und ist an der Concha Espina kein Unbekannter. Pacheco durchlief in der Nachwuchsakademie sämtliche Stationen und gab vor seinem 2015er-Wechsel nach Alaves sein Profidebüt.

Es gibt aber nicht nur die fußballromantische Seite. Zum einen spielt Pacheco schon seit fast sieben Jahren für Alaves und fühlt sich dort längst heimisch. Auf der anderen Seite wird er kaum dazu bereit sein, seinen Stammplatz gegen eine Jokerrolle einzutauschen. Obendrein müsste Real aufgrund des noch bis 2023 datierten Vertrags eine Ablöse entrichten.

Verwendete Quellen: Defensa Central
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG