Real Madrid :Real Madrid statt Barça: Spekulationen um Marcelo Gallardo

marcelo gallardo
Foto: shu2260 / Shutterstock.com
Werbung

Um Marcelo Gallardo ergeben sich neuerliche Wechselspekulationen. Und wieder wird der 45 Jahre alte Cheftrainer von River Plate mit einem Wechsel nach Spanien in Verbindung gebracht. Diesmal ist es aber nicht der FC Barcelona, sondern Real Madrid.

Laut dem argentinischen ESPN-Ableger versucht Florentino Perez Gallardo nach Europa zu holen. Maximiliano Palmas berichtet: "In Madrid wird gerade darüber gesprochen, dass Florentino Pérez versucht, Gallardo als Ersatz für Zinedine Zidane zu verpflichten."

Hintergrund

Der momentane Blancos-Cheftrainer steht nach zahlreichen blamablen Auftritten in dieser Saison heftig in der Kritik. Erst in der vergangenen Woche schied Real beim Drittligisten Alcoyano in der 3. Runde aus der Copa del Rey aus.

Womöglich ist Zidane seinen Posten nach Abschluss der laufenden Serie los – aber wohl nicht eher. Die MARCA schreibt, dass erst nach der Saison Beratungen darüber anberaumt seien. Das Anheuern Gallardos würde zumindest mit dessen Vertrag korrelieren.

Der ist in Buenos Aires nur noch bis Ende dieses Jahres datiert. Und bisher gab es keine Anzeichen, dass der Kontrakt noch mal verlängert wird. Gallardo soll einen Wechsel nach Europa anstreben. Er ist bei River Plate bereits seit Juni 2014 in chefverantwortlicher Position angestellt, gewann mit dem Traditionsverein bereits zweimal die Copa Libertadores.

Video zum Thema