Real Madrid trifft Entscheidung bei Karim Adeyemi

10.03.2022 um 10:01 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
imago karim adeyemi
Foto: Lackovic / imago images
Weiterlesen nach dem Video

Dem Fußball steht ein spektakulärer Transfersommer bevor. Mittendrin ist Real Madrid, dass sich mit einem hochkarätigen Stürmer verstärken möchte. Karim Adeyemi bewegt sich hierbei zwar im Kreise der Anwärter, zu einem Wechsel an die Concha Espina kommt es aber vermutlich nicht.

Defensa Central zufolge wollen die Blancos mit einem möglichen Adeyemi-Transfer die gute Beziehung zu Spielerberater Mino Raiola nicht gefährden. Der soll momentan den Abgang seines Klienten Erling Haaland vorbereiten, Gerüchte gibt es über ein Interesse des FC Barcelona.

Adeyemi kommt derweil als voraussichtlicher Haaland-Ersatz bei Borussia Dortmund infrage. Der BVB soll sich mit dem Shootingstar von RB Salzburg bereits über eine Zusammenarbeit einig sein, auf Klubebene steht die nötige Übereinkunft aber noch aus. Als Knackpunkt gilt die Ablöse.

Ernsthaft wurde Adeyemi in Madrid aber ohnehin nie gehandelt. Die Blancos verfolgen ganz andere Spuren, die deutlich heißer sind. Wunschspieler für die kommende Saison ist Kylian Mbappe, der aber noch keine abschließende Entscheidung über seine Zukunft getroffen hat.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Defensa Central
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG