Real Madrid und Eden Hazard beraumen entscheidendes Treffen an

04.03.2022 um 15:58 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
eden hazard
Foto: Marco Canoniero / Dreamstime.com
Weiterlesen nach dem Video

Real Madrid hat noch nicht abschließend darüber entschieden, ob Eden Hazard den Verein nach Beendigung der laufenden Saison verlassen muss. Demnächst könnte darüber Klarheit herrschen.

Nach Informationen von Deportes Cuatro haben Real und Hazard ein Treffen angesetzt, um über die gemeinsame Zukunft zu sprechen. Grundsätzlich schließen die involvierten Parteien eine Trennung im Sommer nicht aus, in Stein gemeißelt ist diese aber nicht.

Der Status quo oder besser gesagt die generelle Entwicklung der Zusammenarbeit kann niemanden zufriedenstellen. Hazard wechselte 2019 für 115 Millionen Euro Grundablöse vom FC Chelsea an die Concha Espina und hat seitdem nie die Führungsrolle übernommen, die für ihn vorgesehen war.

Stattdessen war der 31-Jährige überwiegend verletzt oder kam schon mal im Sommer mit deutlich erkennbarem Übergewicht aus dem Urlaub. Hazards Vertrag besitzt noch Gültigkeit bis 2024, mit einem Gehalt von rund 21 Millionen Euro jährlich gehört er zu den Topverdienern.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Deportes Cuatro
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG