Real Madrid

Real Madrid und Inter Mailand bewerben sich um Leipzigs Angelino

02.02.2022 um 12:47 Uhr
angelino 2020 800
Foto: MDI / Shutterstock.com
Video zum Thema

Inter Mailand wollte sich im zurückliegenden Januar vor allem auf der Position des Linksverteidigers verstärken. Nach AS-Informationen war Angelino die erste Wahl des amtierenden Italienischen Meisters. Inter sei jedoch nicht bereit gewesen, die von RB Leipzig angestellte Ablöseforderung von 50 Millionen Euro zu erfüllen.

Dem Bericht zufolge befindet sich Angelino noch immer auf der Liste möglicher Neuzugänge. Es sei nicht ausgeschlossen, dass der Mailänder Klub im Sommer einen erneuten Anlauf unternehmen wird. Grund hierfür ist der bevorstehende Abgang von Ivan Perisic, dessen auslaufender Vertrag voraussichtlich nicht noch mal Verlängerung erfahren wird.

Angelinos starke Auftritte in der Bundesliga sowie der Champions League wecken offenbar auch das Interesse von Real Madrid. Die in der spanischen Landeshauptstadt ansässige Tageszeitung ABC nennt Angelino als einen der Aspiranten auf den linken Posten in der Viererabwehrkette.

Real Madrid

Die Blancos sehen auf der defensiven Außenbahn Nachholbedarf und sondieren den Markt nach einem Spieler, der Ferland Mendy zu einem ernsthaften Konkurrenzkampf herausfordern kann. Tottenhams Sergio Reguilon, bei dem Real über eine Rückkaufoption verfügt, sowie Valencias Jose Gaya nennt die ABC als weitere Kandidaten.

Verwendete Quellen: abc.es

Real Madrid: Hintergrund

Anzeige