Primera Division

Real Madrid: Vinicius Junior erhält doppelte Staatsbürgerschaft

getty vinicius junior 220406
Foto: / Getty Images

Bereits vor über einem Jahr beantragte Vinicius seinen spanischen Pass, da er damals seit mehr als zwei Jahren in Spanien lebte. Erst dann darf dieser Prozess für Spieler aus Ibero-America-Staaten wie Brasilien in die Wege geleitet werden.

Für seine neue Staatsbürgerschaft musste der Angreifer vom Zuckerhut unter anderem zwei Prüfungen bestehen, in denen die spanische Verfassung und die Kultur des Landes im Vordergrund standen.

Real Madrid

Da die Tests einen positiven Ausgang nahmen, wird nun laut Marca täglich mit der Ankunft des neuen Passes gerechnet. Es überrascht ein wenig, dass die Ergebnisse so lange auf sich warten lassen. Die Prüfungen wurden vor knapp einem Jahr abgelegt.

Vincius wird zu diesem aufwendigen Schritt gewiss von seinem Verein gedrängt worden sein. In der Primera Division ist es jedem Team nämlich nur erlaubt, drei EU-Ausländer im Kader der ersten Mannschaft zu führen.

Mit den Brasilianern Rodrygo, Eder und Vinicius hat Real Madrid diese Obergrenze schon erreicht. Mit der doppelten Staatsbürgerschaft von Vinicius könnten die Königlichen auf dem Transfermarkt ohne Rücksicht auf die Nationalität eines Spielers zuschlagen.