Primera Division

Real Madrid will 2 Spieler unbedingt noch loswerden

getty carlo ancelotti 22072739
Foto: / Getty Images

Reinier (20) und Jesus Vallejo (25) haben keine Zukunft mehr bei Real Madrid. Die Planungen mit den beiden Akteuren stellen sich aber unterschiedlich dar. Während Reinier zur Übermittlung von Spielpraxis noch mal verliehen werden soll, muss Vallejo definitiv gehen.

Nach Angaben des Portals Bernabeu Digital hofft Reiniers Management eine schnellstmögliche Lösung zu finden – spätestens bis zum Ende der ersten Augustwoche. In Spanien haben Vereine wie der FC Getafe und Real Valladolid Interesse an einer Ausleihe gezeigt, aber es ist nicht ausgeschlossen, dass Reinier auch bei einem italienischen oder portugiesischen Klub landet.

Real Madrid

Vallejo hat aufgrund der qualitativ hochwertigen Innenverteidigung gar keine Zukunft mehr an der Concha Espina. Obwohl der Abwehrspieler die komplette Vorbereitung absolvieren darf, soll er sich nach einem anderen Klub umsehen. Espanyol Barcelona soll Interesse signalisieren, laut Defensa Central möchte Vallejo Real aber nicht verlassen, was die Situation verkompliziert.

Reinier war die vergangenen beiden Spielzeiten an Borussia Dortmund verliehen, wo er sich überhaupt nicht zurechtfand. Vallejo kehrte vorige Saison von seiner Leihe zum FC Granada zurück nach Madrid, spielte dann aber nur 353 Minuten in allen Wettbewerben.