Real Madrid will ein Eigengewächs befördern

15.10.2022 um 15:58 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
sergio arribas
Real Madrid könnte Sergio Arribas befördern - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Spieler aus dem Nachwuchs von Real Madrid sind traditionell heiß begehrt. Von den jungen Kickern schaffen es dennoch nur die allerwenigsten in das Profiteam der Blancos. Sergio Arribas könnte das große Kunststück gelingen.

Nachdem Arribas in der Vorsaison von allen Akteuren zum besten Spieler der 3. Liga gewählt wurde, stapelten sich die Anfragen für den 21-Jährigen. Die Verantwortlichen konnten Arribas zum Bleiben bewegen. Mit vier Toren und zwei Vorlagen in den ersten Spielen knüpft er an den Leistungen der letzten Spielzeit mehr als nur an.

Laut Relevo mehren sich innerhalb des Vereins die Stimmen, die Arribas langfristig bei der ersten Mannschaft sehen. Vor allen Dingen sein Trainer Raul hält große Stücke auf Arribas, der als klassischer Zehner gilt, aber in der Offensive nahezu alle Positionen bekleiden kann.

Proficoach Carlo Ancelotti hat bisher noch nicht den Fokus auf Arribas gelegt, von dem der ehemalige Trainer Zinedine Zidane ein großer Fan war. Dieser hatte Arribas während seiner letzten Amtszeit zu zehn Einsätzen bei den Profis verholfen.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Relevo
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG