Alejandro Garnacho im Visier Real Madrid will Manchester United ein Supertalent wegschnappen

getty alejandro garnacho 22062250
Foto: / Getty Images

Alejandro Garnacho ist offenbar in den Fokus von Real Madrid gerückt. Der spanische Rekordmeister will die Entwicklung des 17-Jährigen laut Defensa Central die gesamte kommende Saison über beobachten.

Garnacho wird seit zwei Jahren in der Nachwuchsabteilung von Manchester United ausgebildet und ist dort eine der Sensationen – wie auch in Argentinien, wo die Wurzeln des Flügelstürmers liegen. Der ehemalige Jugendspieler von Atletico Madrid ist zwar in Madrid geboren, verfügt aber auch über einen argentinischen Pass.

Real Madrid

Im März gab Garnacho sein Debüt für Argentiniens U20-Team, und brillierte mit vier Toren in vier Spielen. Trotz seines jungen Alters befindet er sich schon jetzt im Fokus der Erwachsenenmannschaft. In Manchester setzt sich Erik ten Hag der Sun zufolge dafür ein, dass Garnachos 2023 auslaufender Vertrag verlängert werden soll.

An der Concha Espina würde der Transfer immerhin keine Probleme bereiten. Da Garnacho über einen europäischen Pass verfügt, würde er, obwohl er sich für die Albiceleste entschieden hat, nicht als Nicht-EU-Spieler gelten.