Primera Division

Real Madrid will nicht mit Dani Ceballos verlängern – Preisschild enthüllt

getty dani ceballos 22072644
Foto: / Getty Images

Dani Ceballos soll Real Madrid spanischen Medienberichten zufolge in der laufenden Transferperiode verlassen. Wie Estadio Deportivo in Erfahrung gebracht haben will, hat Carlo Ancelotti Ceballos mitgeteilt, dass er in der Hierarchie der Mittelfeldspieler nur auf einem hinteren Rang steht und es für ihn schwierig werden würde, regelmäßige Spielminuten zu bekommen.

Ancelotti setzt weiter auf das legendäre Trio Casemiro, Toni Kroos und Luka Modric. Zudem sollen die beiden französischen Supertalente Aurelien Tchouameni und Eduardo Camavinga als Nachfolger aufgebaut werden. Fede Valverde ringt ebenfalls um Spielanteile.

Real Madrid

Real Madrid will den 25-jährigen Ceballos verkaufen und hofft auf eine Ablösesumme von 10 Millionen Euro. 2017 hatten die Königlichen 16 Millionen Euro für Ceballos an Betis Sevilla überwiesen. Seitdem kommt der spanischen Nationalspieler (elf Einsätze) lediglich auf 74 Pflichtspiele für Real. Von 2019 bis 2021 war er an den FC Arsenal verliehen.

Ceballos hofft übereinstimmenden Medienberichten zufolge auf eine Rückkehr zu Betis. Die Andalusier würden den verlorenen Sohn gerne zurückholen, haben aber Probleme die geforderte Ablöse aufzubringen. Ceballos' Vertrag an der Concha Espina ist noch bis 2023 gültig.