Real Madrid :Real Madrid zahlt Großteil des Gehalts: Luka Jovic vor Eintracht-Rückkehr

luka jovic 2020 1002
Foto: MDI / Shutterstock.com
Werbung

Was Eintracht Frankfurt am Dienstagabend mit Luka Jovic (23) erreicht hätte, ist pure Spekulation. Am Ende setzte es in der 2. DFB-Pokalrunde bei Bayer Leverkusen eine deutliche 1:4-Pleite. Es gab aber auch eine gute Nachricht, eine sehr gute sogar.

"Luka Jovic steht vor einer Leihe zu uns bis Sommer. Wir müssen noch ein paar Themen bearbeiten – den Medizincheck zum Beispiel. Wenn alles passt, ist er bald wieder bei uns", ließ Sportchef Fredi Bobic die Herzen der Eintracht-Fans schon im Vorfeld der Partie höher schlagen.

Hintergrund

Der verlorene Sohn kehrt also zurück. Insgesamt 36 Tore in 75 Pflichtspielen machten Jovic im Sommer 2019 für die ganz großen Klubs interessant. Real Madrid schnappte schließlich zu und bezahlte etwas mehr als 60 Millionen Euro.

Die Zusammenarbeit war bisher allerdings von wenig sportlichem Erfolg geprägt. In anderthalb Jahren gelangen Jovic gerade mal zwei Tore. Mehr als das geriet er abseits des Platzes mehrmals in die Schlagzeilen.

Laut BILD geht das Leihgeschäft schon am Mittwoch über die Bühne. Möglich macht Jovics Rückkehr an alte Wirkungsstätte auch Reals Bereitschaft, einen Großteil des Gehalts von zehn Millionen Euro zu übernehmen.

Video zum Thema