Real-Supertalent Eduardo Camavinga stellt klar: Abschied von Real Madrid kein Thema

getty eduardo camavinga 220523
Foto: / Getty Images

Obwohl Camavinga noch sehr jung ist und erst vor der Saison in Spaniens Hauptstadt aufschlug, hat der Mittelfeldspieler ambitionierte Ziele. "Ich mag es nicht, nicht zu spielen, ich würde gerne mehr spielen, aber es wird mehr kommen und nächstes Jahr werde ich hier bei Real Madrid sein", zitiert ihn die Marca.

Damit sollten alle Spekulationen um eine Ausleihe vom Tisch sein. Alles in allem rechnete der Neuzugang mit einem schwierigen Start bei seinem neuen Klub: "Ich wusste, dass es dauern würde. Das war das Erste, was sie mir sagten, als ich ankam."

Real Madrid

Die 38 Einsätze für die Königlichen lassen sich in seiner Premierensaison aber durchaus sehen, weshalb das Zwischenfazit trotz vieler Kurzeinsätze erfreulich ausfällt. "Ich habe tolle Spiele gemacht und wir haben die Meisterschaft und den Superpokal gewonnen, das ist positiv", schloss Camavinga seine Analyse.

Im nächsten Jahr soll die persönliche Statistik dann noch weiter ausgebaut werden. Womöglich bekommt der Franzose schon im Champions-League-Finale gegen den FC Liverpool am 28. Mai eine weitere Bewährungsprobe. Coach Carlo Ancelotti könnte ihn in die Startelf berufen.