Real Madrid :Reinier Jesus will nicht aus Dortmund flüchten

imago reinier 2021 011
Foto: Revierfoto / imago images
Werbung

Wie SKY berichtet, will sich Reinier beim BVB in den nächsten Wochen für mehr Spielzeit empfehlen. Eine Luftveränderung in der Winter-Transferperiode sei kein Thema für den Südamerikaner.

Reinier hatte sich im vergangenen Sommer auf Leihbasis den Schwarzgelben angeschlossen, kommt bisher aber erst auf 136 Spielminuten im Dortmund-Trikot.

Sportdirektor Michael Zorc hatte jüngst einen Winter-Wechsel nicht kategorisch ausgeschlossen und sich gesprächsbereit gezeigt. "Natürlich werde ich mir aber alles anhören. Wenn jemand unzufrieden ist, weil er zu wenige Einsätze hat, dann unterhält man sich. Wir selbst werden aber nicht initiativ aktiv ", so der BVB-Manager.

Reiniers Vertrag beim BVB ist noch bis 2022 datiert, sein Anschlussvertrag bei den Königlichen läuft bis 2026. Er war Anfang 2020 von Flamengo Rio de Janeiro an die Concha Espina gewechselt.