Real Madrid :Richtig Real oder für immer weg: Dani Ceballos will endlich Klarheit

dani ceballos 2020 6002
Foto: Jason Ilagan / Shutterstock.com
Werbung

"Es würde mir nicht gefallen, wieder an einen Klub verliehen zu werden. Mit der Erfahrung der vergangenen beiden Jahre bin ich ein Spieler, der sich wichtig fühlen muss. Ich würde mich nächste Saison gerne von Anfang an wichtig fühlen, mich dann aber auch niederlassen", sagte der Mittelfeldakteur gegenüber CANAL SUR RADIO.

Ein Spieler könne seiner Meinung nach nur seine absolute Top-Form abrufen, wenn er komplett glücklich und vollkommen auf seinen Verein konzentriert sei. Daher sei für ihn der Moment gekommen, "zu bleiben oder per endgültigem Transfer zu gehen."

Hintergrund

Ceballos war 2017 dank einer Ausstiegsklausel für knapp 17 Millionen Euro von Betis Sevilla zum Rekordmeister gewechselt. Als eines der größten Versprechen des spanischen Fußballs. Bei der U21-Europameisterschaft wurde er zum besten Spieler des Turniers gewählt.

Unter Zinedine Zidane kam der zentrale Mittelfeldspieler aber nicht wie erhofft zum Einsatz. 2019 folgte eine Leihe an Arsenal, die im vergangenen Sommer um eine Spielzeit verlängert wurde.

Ende Juni läuft die Vereinbarung zwischen Real Madrid und den Gunners ab. Wie geht es weiter für Ceballos? Der Spanier will Klarheit, hat aber Geduld und wartet zunächst die Trainerwahl der Königlichen ab. Zinedine Zidane hat bekanntlich seinen Rücktritt erklärt.

"Es ist jetzt erstmal an der Zeit, sich vom Fußball ein wenig zu erholen, sich dann gut auf das, was kommt vorzubereiten", so der 24-Jährige. "Und wenn Madrid seinen nächsten Trainer hat, dann werden wir reden und schauen, was wir wollen."

Video zum Thema