Rodrygo: Real Madrid denkt über Leihgeschäft nach

10.02.2022 um 15:58 Uhr
von Redaktion
Redaktionsaccount
Das Team von Fussballeuropa.com berichtet seit über zehn Jahren tagtäglich über den internationalen Fußball.
rodrygo
Foto: Saolab Press / Shutterstock.com

Vinicius Junior ist auf der linken Offensivseite im 4-3-3-System von Carlo Ancelotti neben Mittelstürmer Karim Benzema normalerweise gesetzt. Der gefallene Superstar Eden Hazard (31) ist nur Edel-Backup für den jungen Brasilianer.

Auf der rechten Seite streiten sich Marco Asensio und Rodrygo um Spielanteile. Wenn im Sommer die ablösefreie Verpflichtung von Kylian Mbappe wie von den Königlichen geplant über die Bühne geht, wird der Konkurrenzkampf in der Offensivabteilung weiter angeheizt werden.

Vor allem um die Entwicklung von Youngster Rodrygo macht sich der Rekordmeister laut der Zeitung Sport Gedanken. Madrid durchdenke derzeit mehrere Szenarien. Eine Möglichkeit: Rodrygo wird in der kommenden Spielzeit verliehen.

Vor allem wenn sich Real Madrid neben Mbappe auch noch die Dienste von Erling Haaland (21, Borussia Dortmund) sichern kann, könnte es für den Südamerikaner eine Luftveränderung geben.

Verwendete Quellen: sport.es