Roma, Sevilla und Betis

3 Top-Klubs klopfen bei Isco an – Gehaltsvorstellung zu hoch

getty isco 22072217
Foto: / Getty Images

Isco stand neun Jahre bei Real Madrid unter Vertrag, absolvierte 352 Spiele für den Rekordmeister, in denen er 53 Treffer und 56 Vorlagen zum Erfolg beisteuerte. Auch wenn er in den vergangenen Jahren nicht mehr das große Standing hatte, verdiente Isco fürstlich an der Concha Espina.

8 Millionen netto jährlich soll Isco zuletzt nach Hause gebracht haben. Wie El Mundo berichtet, hat der 30-Jährige seine Gehaltsvorstellungen zwar reduziert, allerdings verlangt er angeblich immer noch knapp sechs Millionen Euro pro Jahr.

Real Madrid

Dieser Gehaltswunsch wurde der Zeitung zufolge den interessierten Vereinen AS Rom, Betis Sevilla und FC Sevilla übermittelt. Zu weiteren Abstrichen ist Isco offenbar nicht bereit. Jose Mourinho soll sich persönlich bei Isco für eine Zusammenarbeit eingesetzt haben. Offenbar ohne großen Erfolg.

Mittlerweile dürften die Giallorossi keine Verwendung mehr für den Edeltechniker haben. In Paulo Dybala (28) holte der Hauptstadtklub zuletzt einen ähnlichen Spielertypen.