Real Madrid :Ronaldo blickt zurück: »So wurden Zidane und ich Freunde

ronaldo selecao
Foto: yakub88 / Shutterstock.com

Ronaldo und Zidane waren Teil der Galaktischen. Bei Real Madrid glänzten der Torjäger und der Mittelfeldregisseur Seite an Seite.

Befreundet waren der Brasilianer und der Franzose aber bereits zuvor, als beide noch in der Serie A kickten – Ronaldo bei Inter Mailand, Zidane bei Juventus Turin.

"Alles begann kurioserweise, als ich bei Inter spielte. Ich verletzte mich zum ersten Mal schwer am Knie", blickte der Südamerikaner gegenüber ESPN Brasil zurück auf seinen Kreuzbandriss im Jahr 1999.

Ronaldo weiter: "Er kam ohne vorher mit mir gesprochen zu haben extra nach Paris, um mich im Krankenhaus zu besuchen. Damals wurden wir Freunde."

In der Folge kickten die beiden Weltstars nicht nur für Real Madrid zusammen – Zidane ging 2001 zu Real, Ronaldo folgte 2002.

Hintergrund


Auch durch ihr Wohltätigkeitsengagement bei den Vereinten Nationen waren die beiden verbunden.

"Wir wollten etwas gegen Armut tun und entschlossen uns, ein Benefizspiel auszutragen. 13 Jahre lang trugen wir die berühmte Partie 'Ronaldos Freunde' gegen 'Zidanes Freunde' aus".