"Ich bin ehrlich": Casemiro spricht über Abschied von Real Madrid

23.08.2022 um 19:58 Uhr
von Andre Oechsner
Transferexperte
Unser Fachmann für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball und die Bundesliga. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
getty casemiro 22082348
Foto: / Getty Images

Casemiro hat am Montag während einer in Madrid eigens wegen seines Wechsels zu Manchester United einberufenen Pressekonferenz Abschied von seinem Herzensklub genommen – für Real Madrid absolvierte Casemiro seit Januar 2013 fast 340 Pflichtspiele und gewann unter anderem fünfmal die Champions League.

"Wenn man eine so wichtige Entscheidung trifft, ist es schwierig", sagte Casemiro, der nach dem Finale in der Champions League Ende Mai erstmals mit seinem Berater gesprochen habe. Zu seinem Vertrautem habe er damals gesagt, dass er das Gefühl habe, dass seine Zeit an der Concha Espina für ihn beendet sei.

Casemiro über seinen Entscheidungsprozess: "Ich bin ehrlich zu allen, ich habe darüber nachgedacht. Er sagte mir, ich solle in den Urlaub fahren und einen ruhigeren Kopf haben. Als ich zurückkam, war das Gefühl dasselbe. Aber es ist das Gefühl, der glücklichste Mensch der Welt zu sein, die Pflicht ist erfüllt. Meine Mission ist erfüllt."

Real Madrid

Bis zu 82 Mio. Euro Ablöse für Casemiro

Vor dem Montagsklassiker gegen den FC Liverpool hatte United den Casemiro-Transfer offiziell bestätigt. Durch Bonuszahlungen können bis zu 82 Millionen Euro fällig werden, Casemiro unterschrieb zunächst für die kommenden vier Jahre. Mit seiner Veränderung auf die Insel hat der 30-Jährige nach eigener Aussage die richtige Entscheidung getroffen.

"Ich wollte mich einer neuen Herausforderung stellen, eine andere Liga und eine andere Kultur kennenlernen", sagte Casemiro. "Ich habe dort nichts gewonnen. Ich möchte helfen, so wie ich hier geholfen habe."

Seine massive Gehaltsaufstockung, Casemiro soll in Manchester das Doppelte als in Madrid verdienen (9 Mio. Euro netto), war übrigens zu keiner Zeit ausschlaggebend für den Wechsel: "Die Leute liegen falsch, wenn sie das denken, und sie kennen mich nicht."

Auch interessant