Real Madrid :Sergio Ramos: Kehrt der Superstar zu seinem Jugendklub zurück?

sergio ramos
Foto: Maxisport / Shutterstock.com
Werbung

Der FC Sevilla soll laut spanischen Medienberichten ein Angebot für Ramos vorbereitet haben. Im Raum steht ein Fünfjahresvertrag, der dem Verteidiger sieben Millionen pro Jahr bescheren würde. Sergio Ramos stammt aus Andalusien und machte bei Sevilla seine ersten fußballerischen Schritte, bevor er 2005 nach Madrid wechselte.

Bei den Fans der Königlichen ist der 35-Jährige schon jetzt eine Legende. Zwischen 2014 und 2018 gewann er viermal die Champions League mit seiner Mannschaft, wobei vor allem seine beiden Treffer in den Endspielen 2014 und 2016 gegen den Lokalrivalen Atletico für Begeisterung sorgten.

Hintergrund

Wegen seines hohen Alters möchten die Klubbosse kein Risiko bei Ramos eingehen und tendieren daher zu einem Einjahresvertrag, der dem Spieler deutlich weniger als seine derzeitigen 15 Millionen einbrächte.

Der Innenverteidiger muss die Zeit im Sommer nutzen, um herauszufinden, ob er lieber noch ein Jahr bei Madrid dranhängt oder zu seinen Wurzeln zurückkehrt. Beim FC Sevilla locken sie ihn nicht nur mit einem Fünfjahresvertrag, sondern auch mit einer Anstellung im Verein, nachdem die aktive Karriere sein Ende gefunden hat.

Video zum Thema