Karim Benzema: So denkt er über einen PSG-Wechsel

22.12.2021 um 14:32 Uhr
von Andre Oechsner
Transferexperte
Unser Fachmann für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball und die Bundesliga. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
karim benzema 2021 8
Foto: ph.FAB / Shutterstock.com

Wer es mit Real Madrid hält, kann aufatmen: Karim Benzema signalisiert kein Interesse daran, mit Paris Saint-Germain zusammenzuarbeiten. In den letzten Wochen war in den Medien darüber spekuliert worden, dass PSG Benzema als eine Art Racheakt verpflichten könnte, um die Nachfolge von Kylian Mbappe zu regeln.

Nach Informationen von Defensa Central hat Benzema Vereinspräsident Florentino Perez sogar persönlich darüber in Kenntnis gesetzt, dass er keinerlei Absichten verfolgt, zukünftig im Prinzenpark zu spielen. Der Superstar hat weiterhin vor, gemeinsam mit den Blancos auf Titeljagd zu gehen.

Nicht mal das mögliche Trainerengagement von Zinedine Zidane in Paris könne Benzema davon überzeugen, an die Seine zu wechseln, heißt es. Dass der 34-Jährige keine Veränderung nach Paris plant, hatten schon vor Kurzem getätigte Aussagen vermuten lassen.

Real Madrid

"Wir wissen, dass Paris eine großartige Mannschaft ist, aber wir sind es auch", sagte Benzema der AS. Grund für derartige Gerüchte ist wohl vor allem das Achtelfinale in der Champions League, in dem Real im Februar und März auf PSG treffen wird.

Verwendete Quellen: Defensa Central
Auch interessant