Primera Division

"Solche Momente vergisst du nie": David Alaba nennt Karriere-Highlights

22.04.2022 um 15:23 Uhr
getty david alaba 220421
Foto: / Getty Images
Video zum Thema

Die 101 Champions-League-Spiele in Alabas Vita sprechen eine eindeutige Sprache. Der Verteidiger zählt seit Jahren zu den besten Spielern auf seiner Position und hat in der Königsklasse unzählige Erfahrungen sammeln dürfen. Doch welche waren seine persönlichen Highlights?

"Ich bin mit meiner Karriere so gesegnet, dass ich den Henkelpott schon zweimal in die Luft stemmen konnte", erklärte Alaba im Interview mit Sport Bild. "Diese Finalspiele mit Bayern gegen Dortmund (2:1; d. Red.) und Paris (1:0) haben sich bei mir eingebrannt. Solche Momente vergisst du nie."

In seiner Karriere gab es laut eigener Aussage etliche Höhepunkte. Gar nicht so leicht, einzelne herauszupicken. "Die Titelgewinne stehen über allem", hielt Alaba dennoch fest. "An das 8:2 gegen Barcelona beim Finalturnier in Lissabon erinnere ich mich ebenfalls immer gerne. Das war sicher ein Spiel für die Geschichtsbücher."

Real Madrid

Der Nationalspieler lief von 2010 bis 2021 für den FC Bayern München auf. Trotz der 27 Pokale, die er beim deutschen Rekordmeister überreicht bekam, setzte es auch die ein oder andere schmerzhafte Niederlage. Besonders tragisch war für Alaba die Gelbe Karte, die er im Halbfinale der Champions League 2012 kassierte, wodurch er im Endspiel gesperrt war.

"Und auch von der Tribüne aus war das Finale Dahoam gegen Chelsea (4:5 n. E; d. Red.) sehr bitter", so der Abwehrallrounder. Letztlich war diese Schlappe der Ausgangspunkt für die Dominanz, die die Bayern im Jahr darauf anstimmten und die national bis heute Bestand hat. Viele Experten gehen davon aus, dass das Triple 2013 ohne die Finalniederlage im Jahr zuvor nicht möglich gewesen wäre.

Verwendete Quellen: sportbild.bild.de

David Alaba: Hintergrund

Anzeige