Primera Division

Spektakuläres Gerücht: Landet Cristiano Ronaldo im Sommer wieder bei Real Madrid?

02.05.2022 um 10:30 Uhr
getty cristiano ronaldo 22050226
Foto: / Getty Images
Video zum Thema

Seit einigen Wochen wird eifrig darüber spekuliert, ob Cristiano Ronaldo Manchester United über die laufende Saison hinaus treu bleiben wird oder gar der englische Rekordmeister nicht mehr mit dem Superstar plant. In England wird mal wieder kräftig eingeheizt.

Wie der Mirror berichtet, könnte in diesem Sommer eine spektakuläre Rückkehr zu Real Madrid bevorstehen. Der Champions-League-Halbfinalist habe demnach großes Interesse an einem Wiedersehen mit Ronaldo, der schon von 2009 bis 2018 für die Blancos gespielt und für keinen anderen Klub in seiner Karriere derart viele Spiele absolviert hat.

Ronaldo hat in einer mehr als durchwachsenen United-Saison einmal mehr unter Beweis gestellt, dass er noch immer Weltklasse in sich trägt. Der Superstar kommt auf 23 Tore, 17 davon erzielte er in der Premier League. Ohne Ronaldos Treffer wären die Red Devils wohl längst im Mittelmaß versunken.

Manchester United

Plant Erik ten Hag mit Cristiano Ronaldo?

Ob es für den 37-Jährigen, der vor seiner Rückkehr nach Manchester einen bis 2023 datierten Vertrag plus Option auf eine weitere Saison unterzeichnet hatte, auf der Insel weitergeht, ist mehr als offen. Das hat vor allem mit dem neuen Trainer Erik ten Hag zu tun, der in wenigen Wochen die Nachfolge von Ralf Rangnick antritt.

"Sie müssen Erik ten Hag nach Cristianos Platz in seinem System fragen", sagte Rangnick zu den anhaltenden Spekulationen. "Cristiano hat gezeigt, dass er immer noch ein wichtiger Teil dieser Mannschaft sein kann." Rangnick kündigte bereits an, dass in Manchester im kommenden Transferfenster ein großer Umbruch vonnöten sei.

Ob sich Real Ronaldo noch mal leisten möchte, darf zumindest angezweifelt werden. Für den Sommer ist die ablösefreie Verpflichtung von Kylian Mbappe geplant. Zudem wird Karim Benzema, der sich in der Form seines Lebens befindet, wohl noch einige Jahre spielen.

Verwendete Quellen: Mirror

Cristiano Ronaldo: Hintergrund

Anzeige