Real Madrid :Real Madrid statt Barça: Marco Asensio erklärt seine Vereinswahl

marco asensio 2017 2
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Es ist eine pikante Aussage, die aus der Richtung von Marco Asensio zu vernehmen ist. Einen Tag vor dem Clasico gegen den FC Barcelona bestätigt er in einem Interview mit DJ MARIIO von dem Interesse, das Barça 2015 an ihm signalisiert hatte.

"Ich hätte für Barcelona spielen können, aber das unglaubliche Interesse, das Real Madrid von Anfang signalisierte, war das, was mich zu meiner Entscheidung gebracht hat", erklärt Asensio, der seinerzeit für 3,5 Millionen Euro von seinem Heimatklub RCD Mallorca in die Hauptstadt Spaniens wechselte.

Der 24-Jährige hatte damals nicht lange überlegen müssen: "Es ist unmöglich, 'Nein' zu Real Madrid zu sagen!" Auch während seiner Zeit an der Concha Espina hatte es immer mal wieder Angebote anderer Klubs gegeben, die er allerdings alle ablehnte.

marco asensio 2020
Foto: imagestockdesign / Shutterstock.com

Hintergrund


"Es gibt viele Klubs, die sich dafür interessiert haben. Mein Wunsch ist es aber, bei Real Madrid zu bleiben und hier Erfolg zu haben", sagt Asensio, der aufgrund einer schweren Knieverletzung eine lange Leidenszeit hinter sich hat.

In der neuen Saison kam der spanische Nationalspieler immerhin schon wieder auf 236 Spielminuten. "Ich fühle mich stark und schnell, der Funke ist wieder übergesprungen", sagt Asensio, als er auf seinen aktuellen Gesundheitszustand angesprochen wird.