Real Madrid :Real Madrid stellt Kontakt zu Mauricio Pochettino her

mauricio pochettino 2020 01 004
Foto: MDI / Shutterstock.com
Werbung

Die Stimmungslage im Umfeld und auch im Klub ist besorgniserregend. Real Madrid hat nur eines der letzten fünf Pflichtspiele gewonnen und könnte in der nächsten Woche das Vorrunden-Aus in der Champions League besiegeln.

Sollten sich die Merengues vorzeitig aus dem Henkelpott-Wettbewerb verabschieden, dürfte Trainer Zinedine Zidane mehr denn je infrage gestellt werden. Womöglich droht ihm dann die Entlassung. Für den Fall, der nur der letzte Ausweg sein dürfte, haben die Madrider Führungskräfte offenbar erste Vorkehrungen getroffen.

Hintergrund

Wie die SPORT berichtet, ist es zu einer ersten Kontaktaufnahme mit Mauricio Pochettino gekommen. Es soll ausgelotet worden sein, ob sich der Argentinier vorstellen könne, im Falle von Zidanes Entlassung den vakanten Posten zu übernehmen.

Pochettinos Antwort blieb die Sporttageszeitung zwar schuldig. Aufgrund der letzten Ausführungen des 48-Jährigen dürfte allerdings durchaus Bereitschaft vorhanden sein. "Ich weiß nicht, ob ich jemals Madrid trainieren werde, aber natürlich ist es mein Traum. Das ist einer der besten Vereine der Welt, wenn nicht der beste", erklärte der Ex-Spurs-Trainer unlängst.

Am Samstag (16.15 Uhr) spielt Real beim FC Sevilla. Wenige Tage später haben es Zidane und Co. selbst in der Hand. Mit einem Heimsieg über Gladbach kann das drohende Aus in der Gruppenphase der Champions League gerade noch so abgewendet werden.

Video zum Thema