Real Madrid Takefusa Kubo hat mit Real Madrid noch nicht abgeschlossen

takefusa kubo
Foto: lev radin / Shutterstock.com

Der Samstagabend hätte für Takefusa Kubo gar keinen besseren Verlauf nehmen können. Im Auswärtsspiel gegen Atletico Madrid avancierte er nach der Einwechslung für RCD Mallorca mit seinem Siegtreffer zum 2:1 für den Balearenklub zum Matchwinner.

Kubo ist zum zweiten Mal nach seinem 2019er-Wechsel zu Real Madrid an Mallorca ausgeliehen. "Ich fokussiere mich zu 100 Prozent auf Mallorca", sagte Kubo nach der Partie gegenüber Movistar. "Wenn ich Madrid helfen kann, freue ich mich. Aber aktuell gehöre ich zu Mallorca."

Real Madrid

In seiner Heimat Japan wurde Kubo vor seinem ablösefreien Transfer als Shootingstar gefeiert. Für die Blancos war der 20-Jährige bisher allerdings keine einziges Mal aktiv. Stattdessen ist er zum zweiten Mal an Mallorca verliehen. Zuvor hatten sich der FC Villarreal und der FC Getafe dem 13-fachen Nationalspieler vorübergehend angenommen.

Für Kubo war der Siegtreffer von besonderer Bedeutung, immerhin fiel er aufgrund einer Meniskusverletzung zwei Monate aus. "Ich hatte mir vorgestellt, dass ich den Siegtreffer schießen würde", hatte Kubo offenbar eine gewisse Vorahnung.