Real Madrid :Thibaut Courtois: "Eden Hazard ist nicht irgendein Spieler"

thibaut courtois 2021 4
Foto: ph.FAB / Shutterstock.com
Werbung

"Ich kenne Eden seit vielen Jahren und sein Traum war immer, bei Real Madrid zu spielen. Daher ist es etwas schade, dass es bisher nicht so gelaufen ist, wie jeder es will", sagte der belgische Keeper auf der Pressekonferenz vor dem Champions-League-Spiel gegen Sheriff Tiraspol.

Eden Hazard klebt seit seiner Ankunft in Madrid im Sommer 2019 das Verletzungspech am Schuh. Immer wieder fällt der Edeltechniker aus. Auch in der vergangenen Woche konnte der 30-Jährige aufgrund einer Erkrankung nicht regelmäßig trainieren.

Hintergrund

Thibaut Courtois versichert aber, dass sein Landsmann die Flinte noch lange nicht ins Korn geworfen hat. Hazard trainiere mit großem Eifer. "Ich sehe ihn mit Freude. Es ist nicht leicht, wenn man in den letzten zweieinhalb Jahren nicht viel gespielt hat, zu deiner Top-Form zurückzukehren. Doch ich bin mir sicher, dass er es schaffen kann", stellt der ehemalige Chelsea- Torhüter klar.

eden hazard 2019 08 003
Foto: lev radin / Shutterstock.com

Wenn Hazard regelmäßig in den Trainingseinheiten und Spielen verletzungsfrei agieren könne, sei er überzeugt, dass er der Mannschaft noch sehr helfen können, so Courtois: "Wir dürfen die Qualität, die Eden hat, nicht vergessen. Heutzutage vergisst man sehr schnell, was für ein Spieler er ist."

Hazard habe seit Jahren gezeigt, dass einer der besten Spieler der Welt sei. Diese Qualität würde nicht einfach verschwinden: "Ich bin sicher, dass er zu diesem Niveau zurückkehren kann. Wir dürfen ihn nicht vergessen oder killen und meinen, dass er irgendein Spieler ist, denn das ist er nicht."

Hazard, Valverde, Bale und Ceballos fehlen gegen Tiraspol

Gegen Sheriff Tiraspol fehlt nicht nur Eden Hazard, auch Mittelfeldmotor Federico Valverde ist nicht am Start. Auch Gareth Bale und Dani Ceballos sind noch nicht einsatzbereit. Mit einem Sieg gegen Tiraspol wäre Real für das Achtelfinale qualifiziert.

Video zum Thema