Toni Kroos: Erste Vertragsgespräche mit Real Madrid kündigen sich an

13.10.2022 um 20:01 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
toni kroos
Toni Kroos könnte bei Real Madrid noch mal verlängern - Foto: / Getty Images
VIDEO ZUM THEMA

Real Madrid und Toni Kroos nehmen wohl schon bald Gespräche über eine mögliche Vertragsverlängerung auf. Laut Sky wird der Austausch bezüglich eines neuen Einjahresvertrags bald gestartet. Das Verhältnis wird als "großartig" bezeichnet.

Der ehemalige deutsche Nationalspieler und Fußballweltmeister von 2014 schnürt bereits seit über acht Jahren seine Schuhe für die Königlichen. Daraus resultieren neben 376 Pflichtspieleinsätzen unter anderem vier Titel in der Champions League und drei Meisterschaften.

Im Madrider Mittelfeld ist Kroos noch immer unumstritten, bekommt inzwischen aber aufgrund seiner 32 Jahre öfter mal eine Pause verordnet. Diese gewährt ihm Trainer Carlo Ancelotti gerne, weil er weiß, wie wichtig Kroos noch immer für ihn ist.

Ancelotti befürwortet deshalb auch die Vertragsverlängerung mit Kroos, sagte vor Kurzem: "Er spürt nie den Druck der Spiele, und das finde ich sehr selten. Die Vertragsverlängerung liegt in seiner Hand, wenn er verlängern will, ist ganz Madrid glücklich."

Verwendete Quellen: Sky
Werbung
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG