"Man of the Match" :Toni Kroos interessiert sich nicht für individuelle Auszeichnungen

toni kroos 2021 18
Foto: Saolab Press / Shutterstock.com
Werbung

Mit einem präzisen Schuss zum 2:0 hat es Toni Kroos zunächst mit seinem Treffer auf den Spielberichtsbogen geschafft. Nach der Partie wurde der Mittelfeldspieler von Real Madrid von der UEFA auch noch zum "Man of the Match" ausgezeichnet.

Sichtlich gut gelaunt präsentierte sich Kroos mit der Trophäe in der Hand. Auf ein Podest stellen will sich der 31-Jährige deshalb aber nicht und hebt mit seinem Statement vielmehr seine Mannschaftsdienlichkeit heraus.

Hintergrund

"Wenn das Team gut arbeitet, ist es für mich viel einfacher. Individuelle Auszeichnungen interessieren mich nicht besonders, nur der Sieg und das Spiel der Mannschaft", so Kroos, der sich mit seinem Team durch das 3:0 bei Sheriff Tiraspol vorzeitig für das Achtelfinale der Champions League qualifizierte.

In der Königsklasse kommt es am letzten Spieltag mit der Partie gegen Inter Mailand zum abschließenden Duell um den Gruppensieg. In LaLiga wartet am Wochenende das schwere Heimspiel gegen den Dritten FC Sevilla. Dann kann Real wieder auf den sich in bestechlicher Form befindlichen Kroos zurückgreifen.

Video zum Thema