Neuer Vertrag: So will Real Madrid Toni Kroos überzeugen

27.10.2022 um 09:58 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
toni kroos
Toni Kroos steht seit mehr als acht Jahren bei Real Madrid unter Vertrag - Foto: / Getty Images
VIDEO ZUM THEMA

Nach Informationen der Marca haben die Königlichen einen Plan ausgearbeitet, um Kroos dazu zu bringen, seinen 2023 auslaufenden Vertrag noch einmal zu verlängern. Real setzt dabei vor allem auf Geduld. Man wolle dem Spieler die Freiheit geben, das Thema eigenständig anzusprechen. Der Ball liegt somit vollends bei Kroos.

Der Weltmeister von 2014 ist vor knapp acht Jahren nach Madrid gewechselt, wo er unter anderem viermal die Champions League gewinnen konnte. In Spanien erhält er laut eigener Aussage bedeutend mehr Wertschätzung als in seinem Heimatland, wie Kroos wiederholt herausgestellt hat. Real war für ihn daher stets eine Wohlfühloase.

Aus diesem Grund will der Greifswalder zu keinem anderen Verein mehr wechseln. "Ich habe klar kommuniziert, dass ich hier meine Karriere beenden werde", hatte Kroos schon zu Beginn des Jahres bei Sky Sports News verraten. "Ob das 2023 ist oder ein, zwei Jahre später. Das weiß ich nicht."

Bei seiner Entscheidungsfindung stellen seine körperliche Verfassung und die Qualität im Team die wichtigsten Faktoren dar. Da Kroos mit den Madrilenen sowohl in der Champions League als auch in der Primera Division von der Tabellenspitze grüßt, dürfte es im Sommer fast ausschließlich auf seine gesundheitliche Konstitution ankommen.

Verwendete Quellen: Marca
Werbung
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG