Toni Kroos schließt Vertragsverlängerung zunächst aus

21.06.2022 um 12:37 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
toni kroos
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Toni Kroos soll vorerst ausgeschlossen haben, seinen Vertrag bei Real Madrid zu verlängern. Darüber berichtet das spanische Radioprogramm SER Deportivos. Kroos wolle abwarten, wie sich die kommende Saison entwickelt.

Gegenüber dem Verein soll der 32-Jährigen parallel kommuniziert haben, keine Belastung für die Zukunftsplanungen darstellen zu wollen. Dass Kroos noch immer Weltklasse in sich trägt, war in der vergangenen Saison einmal mehr zu sehen.

Der Generationenwechsel im Madrider Mittelfeld wird aber wohl bald vollzogen werden. Erst vor Kurzem wurde die Verpflichtung von Aurelien Tchouameni bekanntgegeben. In Eduardo Camavinga und Federico Valverde warten zwei weitere Mittelfeldtalente auf ihren großen Durchbruch.

Womöglich wird Kroos ab der kommenden Saison nicht mehr die ganz große Rolle zuteil. In der abgeschlossenen Spielzeit, in der Real Madrid Meister in Spanien wurde und die Champions League gewann, absolvierte Kroos 44 Pflichtspiele mit 3.307 Einsatzminuten.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: SER Deportivos
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG