Transfer-Kracher! Real Madrid an 150-Mio-Stürmer dran

16.12.2022 um 16:58 Uhr
von Redaktion
Redaktionsaccount
Das Team von Fussballeuropa.com berichtet seit über zehn Jahren tagtäglich über den internationalen Fußball.
carlo ancelotti
Carlo Ancelotti und Real Madrid zeigen angeblich Interesse an Rafael Leao - Foto: / Getty Images

Real Madrid zeigt offenbar Interesse an Rafael Leao. Der beste Spieler der vergangenen Serie A-Saison soll eigentlich beim AC Mailand verlängern, aktuell stecken die Gespräche allerdings in einer Sackgasse.

Wie Sky-Reporter Florian Plettenberg berichtet, hat Leao aktuell nicht vor, seinen 2024 auslaufenden Vertrag in der Lombardei zu verlängern. Das Angebot der Rossoneri habe den 23-Jährigen nicht überzeugt.

Rafael Leao im Visier von Real, Chelsea und ManCity

Dem italienischen Meister droht ein Abschied seines Linksaußen. Laut Plettenberg führte der FC Chelsea am Rande der Weltmeisterschaft in Katar Gespräche mit dem Lager des Portugiesen. Manchester City und Real Madrid seien ebenfalls interessiert.

getty carlo ancelotti 22121426
Rafael Leao kam 2019 nach Mailand - Foto: sbonsi / Shutterstock.com

Leao wechselte 2019 für knapp 30 Millionen Euro vom OSC Lille aus der Ligue 1 zum AC Mailand. Der Flügelstürmer stieg seitdem zu einem der besten und wertvollsten Profis der Serie A auf. Transfermarkt.de beziffert seinen Marktwert mit 85 Millionen Euro - Tendenz steigend.

Leao darf Milan dank einer Ausstiegsklausel verlassen

Leao könnte die Rossoneri vorzeitig verlassen. Bei seiner Unterschrift sicherte sich der Nationalspieler eine Ausstiegsklausel in Höhe von 150 Millionen Euro. Das bestätige Milans Direktor Paolo Maldini im vergangenen Mai.

Nicht nur auf Vereinsebene hat Leao Spuren hinterlassen, auch in der portugiesischen Nationalmannschaft. Er stand unter Nationaltrainer Fernando Santos in 16 Spielen auf dem Rasen. Leao ist einer der großen Hoffnungsträger der portugiesischen Selecao.