Primera Division Trotz Antonio Rüdiger: Jesus Vallejo will Real Madrid nicht verlassen

getty jesus vallejo 22051320
Foto: / Getty Images

Wenn Jesus Vallejo eingesetzt wird, hinterlässt er immer einen guten Eindruck. So geschehen in den letzten drei Meisterschaftsspielen, in denen Carlo Ancelotti den 25-Jährigen in der Innenverteidigung platziert hatte. Das ist aber bei weitem kein Dauerzustand.

Vallejo kommt in dieser Saison lediglich auf sieben Einsätze, die sich auf nicht mal 300 Minuten aufdröseln lassen. Im Hinblick auf die nächste Saison kommt der Transfer von Antonio Rüdiger erschwerend hinzu. Der deutsche Nationalspieler soll in dieser Woche einen Vierjahresvertrag an der Concha Espina unterschrieben haben.

Für Vallejo ist der Rüdiger-Transfer offenbar kein Grund, eine Veränderung vorzunehmen. Laut dem spanischen Journalisten Sergio Santos hatte Vallejo die gesamte Saison über nicht im Sinn, Real zu verlassen. Daran ändert auch Rüdigers Ankunft nichts. Vallejo glaubt, dass der Schlüssel zum Erfolg in Madrid Arbeit und Ausdauer sind.

Real Madrid

An der Perspektive des Olympia-Finalteilnehmers wird sich definitiv nichts ändern. Ob Vallejo nach der Sommervorbereitung seine Meinung doch noch ändern wird oder er weiterhin Dauerreservist sein möchte, sollte sich zeigen.