Überraschung bei Luka Jovic – Stürmer verlässt Real Madrid zum Nulltarif

05.07.2022 um 09:59 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
luka jovic
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Am Montag sind entscheidende Verhandlungen in der Causa Luka Jovic geführt worden. Der italienische Sky-Ableger berichtet, dass der Stürmer am Samstag beim AC Florenz erwartet wird. In den mit Real Madrid durchgeführten Meetings ist es zu einer Neuerung gekommen.

Jovic wird dem Bericht zufolge nicht wie erwartet auf Leihbasis in die Toskana übersiedeln, sondern ablösefrei wechseln. In Florenz soll der Serbe einen Vertrag über zwei Jahre erhalten, der ihm 2,5 Millionen Euro Netto-Jahresgehalt verspricht. Zudem soll ihm Real eine Abfindung zahlen.

Das gestrickte Vertragswerk beinhalten eine Option, die Jovics Vertrag nach Ablauf der vereinbarten zwei Jahre um weitere zwei Saisons verlängern würde. Sollte letzteres Szenario gewählt werden, würde der 24-Jährige in seinem dritten und vierten Jahr doppelt so viel verdienen, etwa 5 Millionen Euro.

Real Madrid sichert sich im Gegenzug eine 50-prozentige Weiterverkaufsbeteiligung. Die dreijährige Zusammenarbeit geht somit als riesiges Missverständnis zu Ende. Jovic kam 2019 für stolze 60 Millionen Euro von Eintracht Frankfurt nach Madrid, wo er nie überzeugen konnte.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Sky Sport Italia
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG