Liverpool kann Stars halten :Real Madrid und Juve chancenlos bei Mohamed Salah

Foto: Review News / Shutterstock.com
Anzeige

Britischen Medienberichten zufolge will der FC Liverpool Mohamed Salah keinesfalls verkaufen.

Laut MIRROR sollen die Reds den Offerten von Real Madrid und Juventus Turin eine Absage erteilt haben.

Demnach hätten beide Spitzenvereine knapp 170 Millionen Euro für den Ägypter geboten.

Weiter heißt es, dass Salah in jedem Falle noch mindestens eine weitere Saison beim FC Liverpool spielen wolle, ehe er über seine Zukunft nachdenken wolle. Der Vertrag des Stürmers läuft noch bis 2023.

Salah war vor zwei Jahren für 42 Millionen Euro von der AS Rom an die Mersey gewechselt und hat in 104 Pflichtspielen schon 71 Tore erzielt und 29 Treffer vorbereitet.

Neben Salah will auch Sadio Mane dem FC Liverpool die Treue halten.

Der Senegalese fühle sich pudelwohl und sei glücklich bei den Reds. Auch er hat noch einen Vertrag bis 2023.

» Insider verrät: Jürgen Klopp sagte United und Real Madrid ab

» "Ein Biest" - Tammy Abraham lobt Virgil van Dijk

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige