Real Madrid verbietet Shakira Songs im Stadion wegen Beziehung mit Pique

04.04.2011 um 07:00 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Experte
Seit Ronaldinhos Glanzzeit ein Anhänger des FC Barcelona. Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
gerard pique
Foto: sportgraphic / Shutterstock.com

Es klingt ein wenig wie ein verspäteter Aprilscherz, scheint aber ernst zu sein. Zumindest berichtet das spanische Blatt Marca. Dort heißt es, Real Madrid verbannt die Musik der Pique Freundin Shakira aus dem Programm des Estadio Santiago Bernabeu.

Ein offizielles Statement des Vereins steht noch aus.

Auch interessant