Vertragsverlängerung: Real Madrid übt Druck auf Toni Kroos aus

05.10.2022 um 20:59 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
toni kroos
Toni Kroos lässt Real Madrid warten - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Nur wenige der aktuellen Spieler identifizieren sich mehr mit Real Madrid als Toni Kroos, der seinem Beruf bereits seit acht Jahren im königlichen Trikot nachgeht. Ob der 32-Jährige seine aktive Karriere fortführen wird, bedarf noch abschließender Klärung.

Um auf dem Transfermarkt entsprechend reagieren zu können, sollte Kroos seinen auslaufenden Vertrag nicht noch einmal verlängern, brauchen die Blancos eine möglichst zeitnahe Entscheidung, die der 2014er-Weltmeister übermitteln muss.

Wie die Marca berichtet, bleibt Kroos' Zukunft an der Concha Espina ein Mysterium. Bis zum Juni kommenden Jahres will der amtierende spanische Meister und Sieger der Champions League definitiv nicht warten. Die Idee sei es, bis spätestens Februar über Kroos' Entscheidung informiert zu sein.

Dann könnte Real Madrid auf dem Transfermarkt nach einem Nachfolger oder zumindest einem Spieler suchen, der im zentralen Mittelfeld beheimatet ist. Wahrscheinlicher ist aber, dass sich Kroos eher zu seiner Zukunft äußern wird.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Marca
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG